Endlich, die Fotos!!!

So meine Lieben, ich habe all meinen Mut zusammen genommen und sogar für Euch auf der Straße fotografiert, obwohl davon abgeraten wird, elektronische Geräte auf der Strasse zu benutzen.

Dies (oben) ist auf dem Weg zur Uni und die Straße, in der mein Apartmenthaus steht. Ein bisschen von meiner neuen Wohnung könnt ihr auch sehen. Ich werde am Montag einziehen und freue mich total, vor allem auf meinen Internetanschluss, der extra gelegt wird.

In den letzten Tagen habe ich die meiste Zeit in der Uni verbracht. Es hat sich herausgestellt, dass wir doch mehr Uni haben als angenommen, deswegen hab ich jetzt Dienstags auch immer von 8-16Uhr. Gestern hab ich auch noch einen Kurs getauscht, weil wir Tour Management zu spezifisch und es als einzige Austauschstudentin doch etwas unangenehm war, da sich der Dozent nur auf mich konzentriert hat.

Generell ist der Unterricht hier sehr einfach und ich frage mich, ob wir überhaupt was Lernen werden. Das liegt zum einen an den Inhalten, zum anderen aber auch an den Filipinos, die eher dazu neigen, sich auf die faule Haut zu legen. Nach 30 Minuten Einführung in der ersten Stunde brauchen die Meisten schon wiede eine Pause. An alle Regeln scheinen auch nur wir uns zu halten, obwohl es nicht so schwer ist, sich die Haare im Unterricht zusammenzubinden. Selbst auf die mehrfache Aufforderungen der Lehrerin haben manche Mädels es schlicht weg ignoriert. Angeblich muss man dann zu dem disziplinarischen Büro gehen und wenn dort 3 mal war und ein viertes Mal auffällt, fliegt man von der Uni. So ganz kann ich mir das aber noch nicht vorstellen.

Was außerdem ziemlich ungewohnt ist, ist das Beten am Anfang und Ende jeder Stunde. Es gibt ein De la Salle Gebet, was meistens von einem Schüler gesprochen wird. Wir sollten mal anfangen das auswendig zu lernen, falls wir dran kommen:-) Ich glaub, das kommt auf den erzkatholischen Philippinen nicht so gut an, wenn man das Gebet nicht kann.

Meine Vermieterin hatte in ihrem Büro sogar einen kleinen Altar mit Maria als Statue und darunter hatte sie Gaben gelegt, unter anderem Toblerone:-)

Heute Abend werden wir wieder nach Makati fahren und dort essen und ins Kino gehen. Morgen und übermorgen steht dann die Entdeckung Manilas auf dem Stundenplan, ach ja und mal wieder…shoppen…

Ein schönes Wochenende

wünscht Lara

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

6 Antworten zu “Endlich, die Fotos!!!

  1. Das mit dem Beten kenne ich auch noch aus der Liebfrauenschule. Stell dir mich vor, wie ich jeden Morgen, fünf Jahre lang bete 😉
    Deine Wohnung sieht aber wirklich schön aus! Und an den rest gewöhnst du dich bestimmt auch schnell, geht ja nicht anders…

    Parto, Katrin und ich habe übrigens eine suuuuperschöne Wohnung gefunden, nur drei Mitbewerber, also wenn du morgen beten musst, dann bete dass wir die bekommen!

    Küsschen 🙂

  2. Philipp

    Schoene Fotos! Finde die Stadt jetzt gar nicht so haesslich, klar: Schoen ist sie auf keinen Fall :)!, dafuer aber die Wohnung! Sieht gut aus! Sogar ein kleines Esstischchen und Sofa!

    Dann noch viel Spass heute in Makati und sprenge nicht deinen Kreditrahmen! 🙂

    hdl!

  3. Edda

    Oh, das sieht doch alles sehr fein aus (wieder hast Du die größere Wohnung erwischt…-)) Und auch sonst: Interessante Dinge, die Du berichtest. Wie stellt sich die Sicherheitsfrage dar? Könnt Ihr abends unbehelligt ausgehen? Wie ist das Produkt-Angebot? Gute Taschen??? Hier gibt es nicht viel Neues. Meine Reha hat angefangen, musste aber wieder aussetzen wegen einer Erkältung. Jesses! Bete mal, dass es alles wieder gut wird. Gleich kommen die Steinchens, und wir machen uns einen gemütlichen Spagetti und Wein-Abend. So long…Deine E.

  4. Janine

    Hey Süße,
    wie gehts dir? hoffe du hast die ersten tage gut rumbekommen und dich einigermaßen eingelebt?
    deine Berichte klingen toll und die Fotos sind echt beeindruckend. Kann man sich gar nicht so richtig vorstellen wenn man nicht live dabei ist 😉
    vielen lieben Dank noch mal für deine Glückwünsche! hab mich total gefreut … jetzt hocke ich schon den ganzen Tag über meiner Wissenschaftlichen Arbeit! Ich will endlich Ferien haben !!

    was gibts denn bei dir neues? wie wars im Kino und hast du erfolgreich geshoppt 😉 du musst mir auf jeeeden Fall was tollen mitbringen! Die Wohnung sieht echt super aus… hast du ein Glück!
    ist in Deutschland soweit auch alles klar bei euch?

    also gaaanz liebe Grüße

    gros bisous

  5. Edda

    Bonjour, das hört sich nach ganz wunderbaren Sonntagsaktivitäten an. Später mehr. Wollte Dich nur kurz wissen lassen: Am 23.Feb. sind Maximo Park im Lido und ich gehe hin, werde ihn mir schnappen, und Du kannst unsere Hochzeit organisieren! Das ist doch was.

  6. Anni

    Hey du!!!!
    ich hoffe du sprichst schon fließend tagalog und hast dich mit den Subkulturen der Stadt vertraut gemacht!?!
    Bin gerade extrem neidisch auf die sommerlichen Temperaturen bei dir, weil mir der graue kalte Winter zum Hals raus hängt und das Lernen sowieso ^^
    Drück dich und hoffe wir skypen die Tage mal wieder,
    besos, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s